Agretti Salzkraut - 50 Samen


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 20.140-G

Agretti


Syn.:        Mönchsbart, Kapuzinerbart, Salzkraut, Roscano, Barbate die Frate, Mönchssenf
Lat.:
          Salsola soda
Familie:   Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae)
Heimat:   Küsten Mittel- und Südeuropas


min. 50 Samen

Wer kennt sie nicht die italienischen Gemüseklassiker: Rucola, Knollenfenchel, Zuchini!
Wer, wie ich, immer auf der Suche nach etwas, zumindest in unseren Breiten, neuen und recht unbekannten ist, für den habe ich hier das neueste Trendgemüse der italienischen Küche:
Agretti auch Mönchsbart oder Salzkraut genannt

In einigen italienischen Restaurants wird es bereits als Feinschmeckergemüse angepriesen und das mit Recht.

Das wundervolle, leicht salzig-säuerliche Aroma mit einem Hauch von Meer, macht das Agretti zu einem Geheimtipp unter Gourmets.
Die jungen Blätter können roh als Salat verwendet werden, die etwas größeren werden ganz leicht in Olivenöl (evtl. mit etwas Knoblauch) gedünstet und mit Zitronensaft abgeschmeckt, wodurch das Aroma noch besser zur Geltung kommt.
So zubereitet ist es eine herrliche Beilage zu Fisch und Meeresfrüchte, für Fleisch- oder auch Pastagerichte
Neben dem Aroma ist die Pflanze übrigens auch sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen, wie z.B. Kalzium und Eisen.

Die Pflanze bevorzugt einen nicht zu schweren, humosen und nicht zu trockenen Boden und einen sonnigen Standort. 6-8 Wochen nach der Aussaat, kann bereits die erste Ernte erfolgen.

Ein paar Tipps zur Aussaat liegen der Sendung bei.

Syn.: Mönchsbart, Kapuzinerbart, Salzkraut, Roscano, Barbate die Frate, Mönchssenf
Lat.: Salsola soda
Familie: Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae)
Heimat: Küsten Mittel- und Südeuropas
min. 50 Samen

ÄHNLICHE ARTIKEL