Rahmendübel m. Torxschraube RDD TX

KEW RDD TX - doppelte Spreizzone


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer V-103017

Technische Daten

Bezeichnung D L1 L2 T1 B1 Bit St./VE
RDD 8x100/20 TX 8 100 110 80 20 T30 50
RDD 8x120/40 TX 8 120 130 80 40 T30 50
RDD 8x140/60 TX 8 140 150 80 60 T30 50
RDD 10x80/10 TX 10 80 90 70 10 T40 50
RDD 10x100/20 TX 10 100 110 80 20 T40 50
RDD 10x120/40 TX 10 120 130 80 40 T40 50
RDD 10x140/60 TX 10 140 150 80 60 T40 50
RDD 10x160/80 TX 10 160 170 80 80 T40 50
RDD 10x180/100 TX 10 180 190 80 100 T40 50
RDD 10x200/120 TX 10 200 210 80 120 T40 50
RDD 10x230/150 TX 10 230 240 80 150 T40 50
RDD 10x260/180 TX 10 260 270 80 180 T40 50

D = ø Dübel/Bohrer, L1 = Dübellänge, L2 = min. Bohrtiefe, T1 = min. Verankerungstiefe, B1 = max. Befestigungsstärke

  • RDD TX - Rahmendübel doppelter Spreizzone mit Senkkopf-Torxschraube
  • Material: hochwertiges NYLON
  • Schraube : galv. verzinkte Spezialdübelschraube mit Torx- Aufnahme (T30/T40)
  • Abmessungen ø8x100 bis ø8x140 haben keine ETA-Zulassung
  • Anzahl je VE: 50 Dübel + 50 Schrauben


Eignung

  • Geeignet für: Beton, Mauerwerkstoffe, weiche Vollbaustoffe wie Porenbeton und Leichtbeton, Kalksandlochsteine, Hoch- und Langlochziegel
  • Zur Befestigung von: Fassaden- und Dachunterkonstruktionen aus Holz und Metall, Tore, Türen, Feuerschutztüren usw.


Eigenschaften

  • Befestigungssystem, bestehend aus einem Langschaftspreizdübel mit verlängerter Spreizzone und einer Spezialdübelschraube
  • durch die verlängerte Spreizzone wird auch in weichen Baustoffen und in Loch- und Hohlkammersteinen eine optimale Verankerung erreicht
  • bewährte 3Teilung des Spreizteils für eine optimale, zentrische Schraubenführung
  • die Spezialschraube mit Sekkopf und integriertem T40 Torxantrieb
  • Europäisch Technische Zulassung (ETA-08/0191)
  • auf Anfrage erhalten Sie von uns weitere Angaben zu den Anwendungsbedingungen der Zulassung ETA-08/0191

 



Verarbeitungshinweise

Die maximale Tragfähigkeit kann nur erreicht werden wenn:

  • das Bohloch gereinigt wird (ausbürsten oder ausblasen)
  • die Bohrlochabmessungen den Herstellerangaben entsprechen
  • Der Rahmendübel darf nur in der Durchsteckmontage verwendet werden. Das zu befestigende Bauteil darf nicht zwischen Schraubenkopf und Dübelrand angeordnet sein.

 

Technische Daten

Bezeichnung D L1 L2 T1 B1 Bit St./VE
RDD 8x100/20 TX 8 100 110 80 20 T30 50
RDD 8x120/40 TX 8 120 130 80 40 T30 50
RDD 8x140/60 TX 8 140 150 80 60 T30 50
RDD 10x80/10 TX 10 80 90 70 10 T40 50
RDD 10x100/20 TX 10 100 110 80 20 T40 50
RDD 10x120/40 TX 10 120 130 80 40 T40 50
RDD 10x140/60 TX 10 140 150 80 60 T40 50
RDD 10x160/80 TX 10 160 170 80 80 T40 50
RDD 10x180/100 TX 10 180 190 80 100 T40 50
RDD 10x200/120 TX 10 200 210 80 120 T40 50
RDD 10x230/150 TX 10 230 240 80 150 T40 50
RDD 10x260/180 TX 10 260 270 80 180 T40 50

D = ø Dübel/Bohrer, L1 = Dübellänge, L2 = min. Bohrtiefe, T1 = min. Verankerungstiefe, B1 = max. Befestigungsstärke

 
    • RDD TX - Rahmendübel doppelter Spreizzone mit Senkkopf-Torxschraube
    • Material: hochwertiges NYLON
    • Schraube : galv. verzinkte Spezialdübelschraube mit Torx- Aufnahme (T30/T40)
    • Abmessungen ø8x100 bis ø8x140 haben keine ETA-Zulassung
    • Anzahl je VE: 50 Dübel + 50 Schrauben